Trauung

Den gemeinsamen Lebensweg unter Gottes Segen stellen

Die Ehe: ein „weltlich Ding" nach "Gottes guter Ordnung"
„Hiermit erkläre ich euch zu Mann und Frau.“Diesen Satz dürfen evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer nur im Film sagen. Denn nach evangelischem Verständnis wird die Ehe nicht in der Kirche geschlossen, sondern auf dem Standesamt. In der Kirche stellt das Brautpaar seinen gemeinsamen Lebensweg unter Gottes Segen.